Bushido-Dojo

14 Nov 2018

Jab-Jab-Cross, pendeln Haken, Lowkick innen außen und lösen, 3 konzentrierte Trainingseinheiten unter Aufbietung aller Reserven, selbst gemachter leckerer Salat und Nudeln satt, "Capt'n Fantastic" auf dem großen Bildschirm, Sauna, Auftanken des Flüssigkeitspegels, Aroha-Frühsport unter fachgerechter Anleitung, gemeinsames Frühstück - das schreit nach Wiederholung!

WEITERLESEN

Teamarbeit auf der ganzen Linie! Ein Dank den Trainern, Sensei Naka und Sensei Risto, dem Orga Team, unserem Catering und allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen dieses Lehrgangs beigetragen haben.
Aufgrund der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir leider keine Lehrgangsfotos veröffentlichen.
Bei Fragen diesbezüglich bitte unsere Kontakt-Emailadresse benutzen.

WEITERLESEN

Eine anstrengende Neujahrswoche im sehr gut gefüllten KD Ippon in Frankfurt hat die weihnachtlichen Treuepunkte ganz schnell in Bewegungsenergie verwandelt. Trotz einiger Verletzungen ein kontaktfreudiges Miteinander während und nach den Einheiten, auf der Tatami, in der Gastwirtschaft oder der Therme. Wieder viel dazu gelernt!

WEITERLESEN

Sieben Tage Regenwetter, drei Tage Sonnenschein – so soll es fast immer sein.
Pünktlich zum diesjährigen Open Air Gashuku am Frauensee verzog sich der Herr Regen und wir konnten noch einmal mit der Sonne im Gesicht trainieren.

WEITERLESEN

Ein Fest für die Fußsohlen, die Oberschenkel und die Bauchdecke- Suri Ashi, Gyaku Tsuki und Mae Geri. Mehr braucht man für eine erfolgreiche Teilnahme am Tanzschulkurs a là Kiiskilä nicht. Doch für ein Tanzdiplom wird noch reichlich Schweiß fließen müssen...

WEITERLESEN

2. Danvorbereitungstraining der Gefährten. Klassische Dreieraufteilung bei 2maliger Berliner und 1mal Hallenser Verantwortlichkeit in Prüfungsprogramm, Kata und Jyu-Ippon Kumite. Tropische Temperaturen in der Halle haben uns echt alles abverlangt. Respekt wer durchgehalten hat!

WEITERLESEN
11 Okt 2016

Ein voller Erfolg mit über 300 Teilnehmern aus 11 Nationen und einem einmaligen Trainerduo, Tatsuya Naka aus dem fernöstlichen Land der aufgehenden Sonne und Risto Kiiskilä aus dem fernnördlichen Land der Polarlichter.
Karate at its best!

WEITERLESEN

Ein Wochenende der Gemeinschaft, des Kampfgeistes und "Trainingsbewussten" ging am 11.-13. September 2015 mal wieder viel zu schnell vorüber. Neben Techniken aus der Bassai Dai, Fußfegen in jeder Variation, Selbstverteidigungstechniken für den ungemütlichen Alltag stand der Spass und die sonnige Gemeinschaft vermehrt auf dem Plan.

WEITERLESEN

34 1/2 Nordlichter fuhren im späten Juli hinauf in den hohen Norden. Eine lange Woche artgerechter Haltung der Gattung Mensch mit baden, angeln, Blaubeeren, wandern, saunieren und einem Besuch beim Weihnachtmann standen auf dem Programm. Tägliches Karatetraining für das Erlernen der Kata Hokkyokuko bildeten die Eckpfeiler des sportlichen Rahmens. Lapinkaste 3- ein Gemeinschaftserlebnis.

WEITERLESEN

Finnlandlehrgang in Lapinkaste im Sommer 2014. Eigentlich kann man dieses Wort nicht erklären, man muss es erfahren, sich verdienen, die Eindrücke und Gruppendynamik eines solchen Ausfluges in die nördlichen Gefilde unseres Kontinents mit allen Sinnen erleben.

WEITERLESEN

Trainingslager in Finnland vom 12. bis 21. Juli 2013. Jahre ist es her. 2 lange Jahre des Wartens, Planens und der Vorfreude - nun war es wieder soweit. Am Freitag den 12.07.2013 um 17.00 sammelte sich der harte Kern des Bushido Dojo´s und Co. Nun standen nur noch 30 Stunden zwischen dem Karate-Konvoi und dem heiß ersehnten Lapiosalmi.

WEITERLESEN

Lehrgang mit Sensei Krüger & Sensei Kiiskilä in Berlin am 31. Mai -02. Juni 2013. Die beiden Trainer aus quasi 2 Generationen haben sich perfekt ergänzt: während Sensei Kiiskilä die Bewegung an sich und zum Gegner hin übte mit den Schwerpunkten richtige Belastung, Abdruck und Spannung nur der benötigten Muskulatur im Ziel, nahm Sensei Krüger das Thema Beobachtung und aktive Reaktion auf Techniken.

WEITERLESEN

Open-Air-Gasshuku am Störitzsee vom 17. bis 19. August 2012. 2012 – das Jahr der Veränderungen?! Jahrelanges wiederkehrendes Trainieren am Frauensee veranlasste uns in diesem Jahr die „Location“ zu wechseln. Durch gemeinsame Suche stießen wir auf das Camp am Störitzsee.

WEITERLESEN